DREAMREPTILES


Anleitung zum Bau eines Lichtzelts

Was brauche ich?


  1. 1. 8x PVC Röhren aus dem Baumarkt
  2. 2. 8x 90° Winkel
  3. 3. 6x Clips für die Befestigung
    der PVC Röhren an einer Wand
  4. 4. Weißes Tuch
  5. 5. Einfärbiges Papier (möglichst dick und fein strukturiert)
  6. 6. 2x Halogenstrahler
  7. 7. Helle Energiesparlampe (weiß)
  8. 8. Lampenschirm (so breit wie möglich, das Licht soll möglichst weit gestreut werden
  9. 9. Stativ (optional)


Der Zusammenbau


Als erstes steckt man die PVC Röhren mit den 90 Winkeln wie auf dem Bild zu sehen zum Grundgerüst des Lichtzeltes zusammen.

Dannach kommt das Tuch über die Rohrkonstruktion und wird mit den Clips daran befestigt. Wichtig ist dabei das unten keine "scharfen" Kanten entstehen die später Schatten werfen könnten. Das Tuch sollte also etwas größer bemessen werden, sodass man eine weiche Rundung damit legen kann.

Nun legt man das Papier in der gewünschten Farbe (meist weiß oder schwarz) in die Konstruktion. Dabei lehnt man das Papier am hinteren Ende der Lichtzeltes an, sodass auch hier eine Rundung entsteht.

Die zwei Halogenscheinwerfer positioniert man nun an den beiden Seiten des Lichtzeltes, möglichst nahe.
Vorischt: Die Halogenschweinwerfer werden sehr heiß und könnten das Tuch entzünden.

Die Energiesparlampe befestigt man direkt vor dem Lichtzelt, am besten von oben und etwas seitlich damit man noch komfortabel fotografieren kann.
Bevor man seine Schützlinge ins Lichtzelt setzt sollte man nochmal mit einem Testobjekt die Lichtberhältnisse kontrollieren und gegebenenfalls die Position der Schweinwerfer verändern.